Auch bei der Show selbst setzt ProsiebenSat.1 auf eine Online-Verlängerung. Dazu kommt die App Sat.1 Connect zum Einsatz, wie beispielsweise auch bei dem Castingformat "The Voice of Germany". Die Zuschauer können sich über die Sendung austauschen, abzustimmen und in das Geschehen im "Promi Big Brother"-Haus einzugreifen.

Vorbild für die neue Show ist "Celebrity Big Brother", das in Großbritannien auf dem Privatsender Channel 5 zu sehen ist.

Der Start in Deutschland ist am 13. September zum Prime-Time, zwei weitere große Live-Shows um 20.15 Uhr gibt es am 20. und 27. September. Ab 14. September läuft die Sendung täglich live um 22.15.



Franziska Mozart
Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.