Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Das war der TV-Monat April, Disney und die Video-App für Junge, Red Seven befördert Julia Knetsch, HBO dreht mit Serena Williams, bei Sky juriert Thomas Anders, Info Network holt einen Leiter Online Video bei Focus Online.

Text: Petra Schwegler

TV-Markt April. Lief gut für München – und eher weniger für Köln. Denn während RTL im April erneut Marktanteile abgeben musste, erzielten ProSieben (9,6 Prozent Marktanteil, +0,2 Prozentpunkte)., Sat.1 (8,6 Prozent, +0,1 Punkte) und Kabel eins (5,1 Prozent, +0,2 Punkte) ihre bisherigen Jahresbestwerte in der werberelevanten Zielgruppe.
Marktführer RTL verlor zum dritten Mal in Folge bei den 14- bis 49-Jährigen (11 Prozent, -0,4 Prozentpunkte). Selbst Vox gab im April im Vergleich zum starken Vormonat ab (7,2 Prozent, -0,3 Prozentpunkte).
Gut lief es erneut für diverse Spartensender in der jungen Zielgruppe, darunter RTL Nitro, ZDF Neo und Dmax (jeweils 1,9 Prozent) oder Sky Sport News HD (1,7 Prozent) sowie ProSieben Maxx (1,6 Prozent).
Beim Gesamtpublikum behält das ZDF die Nase vorn. Im April gab der Marktanteil der Mainzer zwar etwas nach (13,4 Prozent, - 0,5 Prozentpunkte). Doch weiterhin rangiert das Zweitebei den Zuschauern ab 3 Jahren vor dem Ersten (10,9 Prozent) und RTL (8,6 Prozent) oder auch Sat.1 (6,4 Prozent). Unternehmensangaben.

Disney. Der US-Unterhaltungskonzern führt im Sommer eine kostenlose Video-App ein, die sich an die wichtige Werbezielgruppe der jungen Erwachsenen richtet. Die Anwendung soll Oh My Disney heißen und kurze Videos aus dem Disney-Imperium und Textinhalte anbieten.
Der Konzern entwickelt damit sein Angebot auf mobilen Endgeräten, nachdem es sich lange Zeit auf das traditionelle Fernsehen konzentriert hatte. Erst vor wenigen Wochen brachte der Konzern seine App ESPN+ für Sportfans auf den Weg. Für 2019 ist eine neue Online-Videoplattform mit Familieninhalten geplant. Unternehmensangaben. 

Red Seven Entertainment. Das Produktionshaus, das am Donnerstag die TV-Premiere des Influencer-Spektakels About You Award bei ProSieben verantwortet, hat Julia Knetsch zum 1. Mai in die Geschäftsführung berufen. Die 34-Jährige, bisher kaufmännische Leiterin, verstärkt damit die Führungsebene um die Geschäftsführer Christiane Heinemann und Jobst Benthues. Gleichzeitig übernimmt Benthues von nun an den Vorsitz der Geschäftsführung.
Julia Knetsch ist bereits seit 2013 für Red Seven tätig und seit 2007 im ProSiebenSat.1-Konzern. Unternehmensangaben.

HBO. Zeigt den beeindruckenden Weg von Sportlerin Serena Williams in den USA nun als TV-Serie. Beim Bezahlsender startete am Dienstag die Produktion "Being Serena", die Williams' Schwangerschaft, Ehe und Rückkehr in den Sport verfolgt.
Die 36-Jährige war bereits in der achten Woche schwanger, als sie Anfang 2017 bei den Australian Open ihren 23. Grand-Slam-Titel holte. Nach Geburt ihrer Tochter im September 2017 bestritt sie im Februar erstmals wieder ein offizielles Match. Via dpa.

Sky. Holt mit  Thomas Anders die andere Hälfte von Modern Talking in die "X-Factor"-Jury, während Dieter Bohlen bei RTL weiter nach dem deutschen "Superstar" Ausschau hält. Beim Münchner Pay-TV-Anbieter wird der Radiounternehmer Andres als Juror für die Neuauflage der Castingshow verpflichtet, die ab dem 27. August bei Sky 1 gezeigt wird.
Thomas Anders wird einer der insgesamt vier Juroren sein. Auch der Rapper Sido und Iggy von "Lions Head" sind als Juroren bereits bestätigt. Nummer vier fehlt noch. Unternehmensangaben. 

Info Network. Beim Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland ist Peter Seiffert ab sofort Leiter Online Video. In der neu geschaffenen Funktion verantwortet der 34-Jährige die Erstellung von eigens produzierten News-, Magazin- und Starnews-Videos für Angebote aus dem Digital-Portfolio der Mediengruppe - im engen Austausch mit RTL Interactive, dem Digitalunternehmen der Kölner.
Seiffert startete als Chef vom Dienst und Redakteur Politik bei Focus Online. Seit 2014 verantwortete er dort als Head of Video den Bewegtbildbereich. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.