Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Moritz Pohl kehr als Bereichsleiter VoD-Content zur RTL-Familie zurück, Verfassungsschutz warnt vor Cyberangriffen auf deutsche Medienhäuser, ProSiebenSat.1 sucht via SevenVentures erneut vielversprechende Startups. 

Text: Petra Schwegler

RTL Interactive. Macht Moritz Pohl zum 1. Oktober zum Bereichsleiter VoD-Content. In der neu geschaffenen Funktion soll ein wesentlicher Aufgabenbereich des 43-Jährigen "der signifikante Ausbau von TV Now mit exklusiven Inhalten sein".
Dabei soll Pohl die inhaltliche Ausgestaltung von TV Now mit Originals, den Eigenproduktionen, sowie den Lizenzeinkauf von exklusiven und non-exklusiven Inhalten verantworten.
Moritz Pohl leitet derzeit beim ARD-Sender RBB die Hauptabteilung Programm-Management und verantwortete dort neben der Programmplanung die Sendeleitung, das On-Air-Marketing und die programmbegleitenden Dienste samt der RBB Mediathek. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen in der Mediengruppe RTL Deutschland tätig, wo er zuletzt bis März 2015 die Strategische Programmplanung leitete. Unternehmensangaben.

Bundesamt für Verfassungsschutz. Warnt vor "besonders hochwertigen" Cyberangriffen auf deutsche Medienhäuser. Es gebe auch Hinweise auf Angriffe gegen eine Organisation im Bereich der Chemiewaffenforschung. Es sei wahrscheinlich, dass noch weitere bislang nicht bekannte Unternehmen in Deutschland betroffen seien. Konkrete Informationen über Angriffe liegen dem BfV nach eigenen Angaben für den Zeitraum zwischen August 2017 und Juni 2018 vor, vermutlich dauerten die Attacken aber weiter an, hieß es.
Bei den Angriffen seien gezielt E-Mails mit Schadsoftware versendet worden, die die Schutzmechanismen von Microsoft-Software aushebeln, erklärte das BfV. Bekannt sind demnach bislang zwei Dokumente mit den Namen "E-Mail-Adressliste_2018.doc" und "Wichtig! Neue Anforderungen an die Informationssicherheit. Konten bearbeite.doc".
Die Verfassungsschützer vermuten die "hoch versierte und äußerst aggressive" Hacker-Gruppierung mit dem Codenamen "Sandworm" hinter den Attacken. Via dpa.

ProSiebenSat.1. Sucht erneut nach interessanten Startups, an denen sich die AG beteiligen und die die AG werblich unterstützen kann – mit dem Pitch Day des Beteiligungsarms SevenVentures: