Branchen-News in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

ARD schießt Lahm ins Aus, Studio Isar Animation wird gegründet, RTL startet ein deutsches "Sex in The City", WamS wird 70 und feiert, Sat.1 sorgt für mehr "Einstein", Ehapa bringt ein Sonderheft für Meerjungfrauenfans.

Text: Petra Schwegler

ARD. Plant nicht mehr mit Philipp Lahm als TV-Experten. Der Vertrag mit dem ehemaligen Nationalmannschafts-Kapitän ist ausgelaufen und soll nach Informationen der dpa  nicht erneuert werden. Hingegen soll Thomas Hitzlsperger auch zukünftig für die ARD arbeiten.
"Es gibt eine Runde der Sportchefs im September, auf der darüber gesprochen wird", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky zu den Personalien.
Balkausky hatte nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland Lahm kritisiert. Der als ARD-Experte eingesetzte Ex-Profi hatte seine deutliche Kritik auch an Bundestrainer Joachim Löw im sozialen Netzwerk LinkedIn und nicht bei einer Sendung im Ersten geäußert. Via dpa.

Studio Isar Animation. Heißt das neue eigene Animationsstudio des Produktionsunternehmens Studio 100 Media. Der einstige Käufer von EM.TV, der jetzt mit dem Neuzukauf M4E verschmolzen wurde, will ab Oktober mit Workstations für bis zu 40 Artists die CGI-Arbeiten wie Modelling, Texturing, Shading, Lighting, FX, Compositing und Rendering für hauseigene Filmproduktionen übernehmen. Daneben biete es seine Dienstleistungen auch für Auftragsarbeiten Dritter und Koproduktionen an, heißt es. Unternehmensangaben.

RTL. Startet am 27. August die im Juni verkündete neue Daily Soap "Freundinnen - Jetzt erst recht". Montags bis freitags wird die UFA-Serial-Drama-Produktion jeweils um 17 Uhr ausgestrahlt.
Im Mittelpunkt stehen vier Freundinnen im Alter zwischen 35 und 40 Jahren, die - jede für sich - vor einem Neubeginn stehen: Entweder ist der Mann mit einer Jüngeren durchgebrannt, das Konto leer oder ein Heiratsantrag sorgt für Wirbel. Das Setting erinnert an die US-Erfolgsserie "Sex in The City". Zunächst sind 160 Folgen geplant. Unternehmensangaben.

Welt am Sonntag. Wird 70. Die Jubiläumsausgabe des Springer-Blatts erscheint am 23. September. Gefeiert wird am 18.September nicht in Berlin, wo die WamS seit 2001 ihre Heimat hat, sondern an ihrem Geburtsort in Hamburg. 
Den Auftakt zum Jubiläumsjahr macht eine siebenteilige Sonderserie, die im Zehnjahres-Rhythmus deutsche Zeitgeschichte anhand von Titelgeschichten aus sieben Dekaden reflektiert. Der erste Teil "Wirtschaftswunder Deutschland" mit der Zeitspanne 1948 bis 1958 erscheint am 5. August. Unternehmensangaben.

Sat.1. Lässt Tom Beck und Annika Ernst für die Serie "Einstein" erneut zusammen vor die Kamera. Beck spielt darin den Physik-Professor Felix Winterberg, der die Bochumer Polizei als Berater bei komplizierten Mordfällen unterstützt, Ernst die Kommissarin Elena Lange.
Sat.1 lässt für die dritte Staffel derzeit in Bochum und Köln zwölf neue Folgen drehen. Die Dreharbeiten sollen im Dezember beendet sein. Staffel eins startete Anfang 2017, die zweite war in diesem Frühjahr zu sehen. Anders als die neue Staffel hatten sie jeweils nur zehn Episoden. Unternehmensangaben/dpa.

Fabelhafte Meerjungfrau. Liegt ab 9. August im Handel – als einmaliges Sonderheft aus dem Egmont-Ehapa-Reich für alle Meerjungfrauen-Fans. Geboten werden Poster, Quiz-Seiten und ein Sondercover mit Goldlack. Zusätzlich liegen dem Heft zwei Ketten und Glitzersticker als Extra bei. Das Magazin richtet sich an Mädchen zwischen vier und acht Jahren. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.