Vermarktung :
So greifen Burda und G+J in der Themenvermarktung an

Burda Home sortiert seine Foodmarken.  G+J automatisiert die Planung von Printumfeldern. Group M, Omnicom, Publicis und Mediplus sind angeschlossen.

Text: Judith Pfannenmüller

Burda Home (Land, Garten, Food) sortiert seine Food-Marken künftig kanalübergreifend in den Säulen "Daily" und "Lifestyle".  Gaby Höger (Daily) verantwortet als "Multichefredakteurin" Titel wie Meine Familie & ich sowie Lisa samt Ablegern. Anke Krohmer (Lifestyle) steht für die Titel Low Carb, Grillen und Lust auf Genuss.  Ihnen stehen die Co-Chefredakteurinnen Hanne Marie Schröder (Daily) und Mateja Mögel (Lifestyle) zur Seite. Gabriele Mühlen verlässt im Zuge der Content-Neuausrichtung den Verlag.

Auf Vermarktungsseite bündelt Burda die foodaffinen Angebote von Print, Online und Eventkonzepte wie Meine Familie & ich macht Schule und will mit dem Netzwerk First in Food expandieren. Zum Netzwerk gehören Netzmagazine wie Foodboom, Blogs wie Backen macht glücklich  aber auch die Burda-Marken Mein schönes Land, Freundin, Bunte, Lisa und Freizeit Revue.

G+J EMS forciert die automatisierte Umfeldvermarktung seiner Printtitel. Das Tool  "Umfeld-Finder" ermöglicht titelübergreifend die datenbankgestützte automatisierte Reservierung redaktioneller Themenumfelder transparent und per Mausklick. Die Mediaplaner von Wavemaker (ehemals MEC) haben das Planungstool in einem Pilottest für verschiedene Kampagnen auf Herz und Nieren geprüft. Der Test war  positiv ausgefallen: "Der Umfeld-Finder vereinfacht die Abwicklungsprozesse in Mediaplanung und-einkauf wesentlich", sagt Stefan Ege, Chief Investment-Officer bei Wavemaker. Inzwischen sind weitere Agenturen der Group M, Omnicom, Publicis, und Mediaplus aufgeschaltet. Mit Pilot laufen Gespräche. 

Frank Vogel, Sprecher der Geschäftsleitung bei G+J EMS versucht, auch andere Verlage in die Planungslösung einzubinden. Mediaagenturen wünschen sich, zentral über eine Schnittstelle auf alle Themenumfelder in den Printtiteln verschiedener Verlage zugreifen zu können. Die  Gepräche sind im Gange.


Autor:

Judith Pfannenmüller
Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.