Sport Business Media in den Startlöchern

Armin Grasmuck, ehemals "Sport-Bild"-Vize, und Dirk Hajek, derzeit noch leitender Redakteur bei MVG, wollen mit der Sport Business Media GmbH hochwertige Titel im Sport-Segment herausbringen.

Text: Manuela Pauker

Armin Grasmuck, 42, und Dirk Hajek, 41, haben in München einen neuen Verlag gegründet: Die Sport Business Media GmbH, angesiedelt im Vorort Unterschleißheim, nimmt in diesen Tagen ihren Betrieb auf. Das erforderliche Branchen-Know-How bringen beide mit: Grasmuck war zuletzt bei der Axel Springer AG stellvertretender Chefredakteur von "Sport-Bild". Sein Mit-Geschäftsführer Hajek ist noch bis Ende Juni bei der Marquard-Media-Niederlassung MVG ("Cosmopolitan", "Joy", "Shape") als Leitender Redakteur tätig; die Titel gehen an Bauer.

Ihr neues Gemeinschaftsunternehmen ist in erster Linie auf die Produktion von Print- und Online-Objekten in den Bereich Sport und Sponsoring spezialisiert: "Wir möchten uns als Produzent hochwertiger Kaufzeitschriften am Kiosk und mit Kundenmagazinen sportaffiner Unternehmen etablieren", sagt Grasmuck. Erste Projekte sind bereits in Arbeit; zum Bundesligastart Ende August soll der erste Titel das Licht der Kioske erblicken. Für den Vertrieb haben sich die beiden Verlagsgründer als Dienstleister den Modernen Zeitschriften-Vertrieb (MZV) ins Boot geholt. Auch er sitzt in Unterschleißheim.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde