Am Freitag will Titanic nun detailliert darstellen, wie sich das Blatt als Urheber des Mailwechsels zwischen "Kev" und "Juri" einklinken konnte - den Bild auf den Titel hievte und der als #miomiogate im Social Web Karriere machte.

Unterdessen Presserat hat der Deutsche Presserat die Bild-Zeitung wegen ihres Berichts über die angebliche "Schmutzkampagne bei der SPD" gerügt. Dies sei ein "schwerer Verstoß gegen das Wahrhaftigkeitsgebot" des Pressekodex, erklärte das Selbstkontrollorgan und sprach von "Irreführung der Leser".



Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.