MTV-Mutter investiert :
Viacom kauft Influencer-Agentur Whosay

Mit Whosay sichert sich MTV-Mutter Viacom eine Marketingagentur, die für Influencer Branded Content entwickelt und produziert.

Text: W&V Redaktion

Mit vielen Marken bereits im Geschäft: Viacom-Neuzugang Whosay.
Mit vielen Marken bereits im Geschäft: Viacom-Neuzugang Whosay.

Viacom will das New Yorker Influencer-Marketing-Startup Whosay übernehmen. Mit dem Deal soll beim Medienkonzern, zu dem TV-Marken wie MTV und Comedy Central sowie die Studios Paramount Pictures und Dreamworks gehören, das Angebot an Branded Content vergrößert werden.

Zudem soll Whosay dabei helfen, werbungtreibenden Unternehmen mehr Möglichkeiten für Social-Media-Kampagnen zu bieten. Finanzielle Details des Kaufvorhabens werden im hauseigenen Blogeintrag nicht gemacht.

Bei Whosay, 2010 gegründet, handelt es sich eher um eine kreative Marketingagentur, die für Influencer Branded Content entwickelt und produziert, als um ein klassisches Influencer-Netzwerk. Nach Viacom-Angaben soll Whosay künftig weitgehend unabhängig bleiben und mit der neuen Konzern-Unit Digital Studios zusammenarbeiten, die für die Entwicklung digitaler Inhalte zuständig ist.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.