Studie von Score Media und Dentsu Aegis :
Was für Werbung in der Regionalzeitung spricht

Vermarkter Score Media hat zusammen mit Dentsu Aegis die Vorzüge des Werbemediums Regionalzeitung herausgearbeitet. Mit interessanten Studienergebnissen. 

Text: Petra Schwegler

Ein Teilaspekt der Score-Media-Studie: Für Leser ist die regionale Tageszeitung oft ein Stück Heimat.
Ein Teilaspekt der Score-Media-Studie: Für Leser ist die regionale Tageszeitung oft ein Stück Heimat.

Mit der Tageszeitung entscheiden sich Werbungtreibende in Zeiten von "Fake News" für ein Werbemedium, das dem Nutzer ans Herz gewachsen ist, mit dem er sich identifiziert und dem er glaubt. Zu diesem Schluss kommt die repräsentative Studie "Zeitungsfacetten 2017. Regionale Tageszeitungen im Leser-Check", die der nationale Printvermarkter Score Media zusammen mit dem Dentsu Aegis Network durchgeführt hat.

Die wichtigsten Ergebnisse lauten: Beinahe jeder vierte Deutsche (24 Prozent) hält die Regionalzeitung für das glaubwürdigste aller Medien – gefolgt von überregionalen Tageszeitungen (15 Prozent), TV (14 Prozent) und Internet (8 Prozent). Die Leser sehen ihr Regionalblatt als ein "Stück Heimat" (65 Prozent) und als Experten für alles, was in der Region passiert (75 Prozent).

Mit Blick auf die lokale Wirtschaft (64 Prozent), Kommunalpolitik (63 Prozent) und den lokalen Sport (62 Prozent) belegt die regionale Tageszeitung im Gattungsvergleich "mit großem Abstand" den ersten Platz, wie es heißt.

Die Bedeutung der Ergebnisse fürs Werbeumfeld Zeitung

Aufgrund ihrer hohen Relevanz bei Regionalthemen und der daraus resultierenden emotionalen Bindung sei die regionale Tageszeitung für die Leser "viel mehr als nur ein Medium", so Heiko Genzlinger, CEO der Score Media Group. Sie sei "das mediale Zuhause, mit dem sich die Menschen eng verbunden fühlen und dessen Inhalte sie sehr aufmerksam und intensiv konsumieren". Verstärkt werde dieses Alleinstellungsmerkmal durch die nachgewiesene hohe Glaubwürdigkeit, "die gerade in Zeiten von Fake News und alternativen Fakten immer wichtiger wird".

Der Vermarkterchef bricht die Ergebnisse auf den Werbekanal herunter: "Mit Werbung in der regionalen Tageszeitung können Unternehmen all die positiven Werte für sich und ihre Marke nutzen und sich in einem Qualitätsumfeld präsentieren. Die gute Reputation der Regionalzeitung überträgt sich unmittelbar auf die Wertschätzung der darin enthaltenen Werbung und verstärkt ihre Wirkung enorm", so Genzlinger, der den 2016 besiegelten Sales-Zusammenschluss regionaler Zeitungsverlage leitet.

Die Studie wurde vom Dentsu Aegis Network durchgeführt. Befragt wurden von Mitte März bis Anfang April deutschlandweit 6000 Mediennutzer zwischen 15 und 64 Jahre.

Hier die wichtigsten Erkenntnisse in einer Grafik:

Das Lokalblatt - mehr als eine Infoquelle.

Das Lokalblatt - mehr als eine Infoquelle.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.