Optimale Programmatic steigere vor allem die Bereitschaft der Verbraucher, "die Homepage des Unternehmens ihrer Sympathie zu besuchen oder weitere Informationen zu recherchieren". 

iq digital steht hinter einem Portfolio aus "digitalen Qualitätsmedien" und "hochwertigen Leitmilieus", wie es das Gemeinschaftsunternehmen von FAZ Verlag, Süddeutschem Verlag, Zeit Verlag und Verlagsgruppe Handelsblatt formuliert. Die Gesamtreichweite dieser Medienmarken liegt bei 24,73 Millionen Unique Usern laut Agof Digital Facts 2017/1. Zum Online-Portfolio gehören außerdem Golem.de, Ingenieur.de, Spektrum.de, Karriere.de, Jetzt.de, SZ-magazin.de und Ze.tt. In der Vermarktung sind auch die Gesundheitsportale des Wort & Bild Verlags wie Apotheken-umschau.de oder Senioren-ratgeber.de

Hintergründe zum Programmatic Advertising finden Sie im neuen W&V-Serviceangebot "Dossier". 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.