Einstieg bei Pictures in a Frame :
Wolfram Winter investiert in Produktion

Pictures in a Frame hat ab sofort mit Ex-Sky-Manager Wolfram Winter einen TV-erfahrenen Gesellschafter an Bord. Die Details. 

Text: Petra Schwegler

Der Macromedia-Professor investiert in seine ehemaligen Schüler (v.l.n.r.): Tobias Herrmann, Wolfram Winter und Jan Gallasch.
Der Macromedia-Professor investiert in seine ehemaligen Schüler (v.l.n.r.): Tobias Herrmann, Wolfram Winter und Jan Gallasch.

Das Münchner Produktionsunternehmen Pictures in a Frame hat einen neuen Gesellschafter. Ex-Sky-Manager Wolfram Winter hat 15 Prozent der Firmenanteile von den beiden Gründungsgesellschaftern Jan Gallasch und Tobias Herrmann übernommen, die auch als Geschäftsführer des 2011 gegründeten Unternehmens auftreten. Winter wird den Vorsitz der Gesellschafterversammlung übernehmen.

"Seit ich Jan und Tobias 2011 an der Hochschule Macromedia unterrichten durfte, war ich von Ihrem Talent und Können überzeugt. Sie haben eine Firma und einen Track Record aus dem Nichts geschaffen. Sie jetzt als Gesellschafter und Chairman in ihren Wachstumsambitionen unterstützen zu können, bereitet mir große Freude", so Wolfram Winter in der Mitteilung vom Freitag.

Zu den Produktionen, an denen Pictures in a Frame mit Sitz auf dem Bavaria-Filmgelände gearbeitet hat, gehört die Komödie "Bruder vor Luder", das Drama "Nirgendwo" und die Komödie "25 Km/h" von Markus Goller und Oliver Ziegenbalg, die am 1. November im Verleih von Sony Pictures Entertainment Deutschland bundesweit in den Kinos startet.

Winter wirkte bis Sommer 2017 als EVP Communications und Public Affairs sowie Unternehmenssprecher bei Sky. Von 2015 bis 2016 führte er auch die Geschäfte des Sky-Vermarkter Sky Media. Ferner war Winter als stellvertretender Vorstandsvorsitzender für die Sky Stiftung aktiv. Seit seinem Ausstieg beim Pay-TV-Anbieter hat Wolfram Winter auch als Kolumnist  des Condé-Nast-Männer-Lifestyle-Magazins GQ von sich reden gemacht.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.