Programmatic erreicht klassische Medien

Noch, so betont es Zenith Media, seien für die aktuelle Studie nur digitale Werbeplätze erfasst worden. Programmatic Buying habe aber auch bereits innerhalb traditioneller Medien, wie Fernsehen, Radio oder Out-of-Home, ein Standbein errungen.

"Programmatic Buying ist mittlerweile Norm in den größeren Märkten und wird die Norm in kleineren Märkten werden," prophezeit Benoit Cacheux, Global Head of Digital & Innovation bei Zenith. Um die Qualität im Programmatic Buying zu gewährleisten, hatte jüngst der BVDW einen Code of Conduct aufgesetzt - eine Selbstverpflichtung für die Umfeldanbieter. Diese soll den Kunden mehr Transparenz geben.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.