Workshops, Graffitti, DJ:
So viel Erlebnis gibt es im neuen Samsung Experience Store

Der neue Samsung Experience Store in London ist ein gutes Beispiel dafür, in welche Richtung das Shoppen der Zukunft geht.

Text: Julia Gundelach

Hier geht es um mehr als nur das Produkt.
Hier geht es um mehr als nur das Produkt.

Pünktlich zum Black Friday vergangene Woche war es so weit: Der neue Samsung Experience Store in London öffnete seine Ladentüren. Der Flagship Store im Stadtteil Westfield Stratford City soll für Kunden ein Ort zum Spielen, Lernen und Ausprobieren rund um die Produktwelt des Elektronikriesen sein. Auf fast 500 Quadratmetern kann man Smartphones, Tablets & Co. testen, begutachten – und vor Ort reparieren lassen.  

Dazu gibt es regelmäßig Workshops, bei denen die Kunden über die Features ihrer Geräte aufgeklärt werden – sie lernen zum Beispiel, wie man Videos erstellt und bekommen Tipps und Tricks rund ums Fotografieren.  

Und natürlich gab es zum Black Friday ein paar besondere Deals: Neben Sonderangeboten bekam jeder Kunde eine eigene personalisierte Graffiti-Tasche, eine Tasse mit aufgedrucktem Selfie und Lounge-Atmosphäre durch einen Live DJ im Laden.


Autor:

Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.


Alle Specials