Unruly:
Smart Home: Was schon heute möglich ist

Zu den Attraktionen von Cannes gehörte diese Woche das vernetzte Haus von Unruly Media. W&V-Videoreporter Mirko Kaminski hat sich dort umgeschaut.

Text: Frank Zimmer

Unruly Media hat beim Internationalen Werbefestival in Cannes gezeigt, was Smart Home bedeutet. Der Digitalspezialist stellte ein komplett vernetztes Haus in die Weinberge. Im Interview mit W&V-Videoreporter Mirko Kaminski spricht Deutschland-Chef Christoph Tielecke über neue technischer Möglichkeiten und was sie für Marken bedeuteten.

Das Thema Smart Home stellt Unruly demnächst auch in München vor. Auf der W&V Marketing Convention spricht Zukunftsforscher Simon Gosling am 5. Juli über einen Aspekt, den Marketer besonders interessieren dürfte: "The Changing Face of Advertising in the Connected Home".



Autor: Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor ("Der Social-Media-Rausch") und Blogger ("Mittelrheingold"). Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.


Alle Specials