Recruiting:
So begrüßt GroupM den neuen Nachbarn Carat

Die Mediaagentur Carat zog in Düsseldorf in den Kiez der GroupM. Die begrüßt den Konkurrenten mit hübschen Plakaten, einer Website - und einer Recruiting-Aktion.

Text: Frauke Schobelt

Die Mediaagentur Carat zog in Düsseldorf vor kurzem vom Hafen in den Stadtteil Derendorf um. Um die Ecke, in der Derendorfer Allee, residiert auch die GroupM. Und die heißt nun ihren Konkurrenten mit Plakatierungen im Düsseldorfer Norden willkommen.

In Derendorf leuchten die Außenflächen rund um die neue Residenz in der Johannstraße jetzt in Carat-Blau mit Willkommensparolen wie "Jung & Hafenlos", "Willkommen am Adgrund" oder "Lost in Derendorf". Alle Plakate verweisen auf die eigens erstellte Microsite www.carat-helpdesk.com. Hier gibt es Tipps für das Leben und Arbeiten im neuen Kiez von Mitarbeitern für Mitarbeiter, etwa Empfehlungen für Lokale und den Einkauf zwischendurch, oder auch für "Naherholung". So lernt man, dass sich im Sommer auf der Blumenwiese am Frankenplatz viele "schüchterne Agenturmenschen" tummeln.  

Natürlich nutzt GroupM die Seite auch zu Recruitierungszwecken: Wer "drüben" Interesse an einem Tapetenwechsel habe, finde auf der Seite freie Stellen bei der GroupM, zu der Maxus, MEC, Mindshare, MediaCom und Kinetic gehören. "Wir freuen uns, alt bekannte Media-Kollegen in der Nachbarschaft begrüßen zu können und ihnen beim Einleben zu helfen", sagt Matthias Brüll, CEO der GroupM.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.


Alle Specials