Digitalisierung in Traditionsunternehmen:
Tchibo: "Digitale Transformation ist eine Chance, die es zu nutzen gilt"

Digitale Transformation in Traditionsunternehmen - und wie relevant sind Mindset, Kultur und Arbeitsweise? Juliane Tern, Head of Digital Strategy & Projects – Tchibo GmbH, verrät es im Interview.

Text: W&V Redaktion

Juliane Tern, Head of Digital Strategy & Projects – Tchibo GmbH
Juliane Tern, Head of Digital Strategy & Projects – Tchibo GmbH

Der Markt verändert sich rasant und so auch die Wettbewerbssituation. Digitalisierung ist die große Veränderung, die viele Unternehmen – gerade auch traditionelle Unternehmen mit Historie und Legacy – zu massivem Umdenken und vor allem zum Handeln zwingt, nicht erst seit gestern. Diese Herausforderung anzunehmen und die richtigen Schritte zu gehen, wird perspektivisch die Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit und die Marktrelevanz von Unternehmen sein.

Was erwarten Sie Sich bei Tchibo von der digitalen Transformation und was ist aus Ihrer Sicht besonders wichtig dabei im Blick zu haben?

Digitale Transformation bedeutet für uns auf der einen Seite dem Kern der Marke und des Unternehmers treu zu bleiben, auf der anderen Seite aber auch, diesen Kern mit den Veränderungen und digitalen Möglichkeiten neu zu interpretieren und aufzuladen. Wir wollen Tchibo für disruptive Ideen und schnelles Handeln fit machen und damit in einer sich schnell verändernden Welt relevant bleiben.

Aus meiner Sicht sind zwei Dinge entscheidend. Zum einen darf digitale Transformation kein Buzz Word sein, sie kann auch nicht zentral verordnet werden. Sie muss vielmehr als gestaltbare, reale Veränderung erlebt werden. Man muss es schaffen, für Mitarbeiter die Veränderungen im Markt erlebbar zu machen, bei Tchibo durch kleine Schritte schnell sichtbaren Mehrwert zu schaffen und Einigkeit darüber zu haben, dass Transformation nur iterativ stattfinden kann, d.h. ohne EIN finales Zielbild.

Und zum zweiten ist es wichtig zu begreifen, dass die digitale Transformation eine Chance bedeutet, die es zu nutzen gilt. Unser Business Purpose - Wir entdecken die besten Kaffees und inspirieren über unsere Life Style Welten. Zugänglich für jeden, zu fairen Bedingungen für alle – bleibt dabei die entscheidende und übergeordnete Leitlinie.

Was bedeutet digitale Transformation ganz konkret für Tchibo?

Im Kern geht es um drei Dimensionen – das Tchibo Geschäftsmodell, Kultur & Führung und schließlich Prozesse & Systeme. Nur indem wir diese drei Dimensionen gleichermaßen vorantreiben, bewegen wir Tchibo in die richtige Richtung. Der Maßnahmenkatalog ist groß und reicht vom nahtlosen Kundenerlebnis über alle Vertriebskanäle, über predictive Data Science Modelle, über eine neue Retail Enterprise Plattform und Cloud Strategy bis hin zu einem vollständig neuen Führungsmodell.

Und gerade die Dimension Kultur & Führung ist eine große Herausforderung für ein traditionelles Unternehmen mit dem Ursprung eines Händlers. Ursprung und Historie gepaart mit den Veränderungen der Digitalisierung – das führt uns in Teilen auch bei Tchibo zu Parallelwelten, gleichzeitig aber auch auf eine extrem spannende Reise.

 

Wie gehen Sie bei Tchibo vor, um den Kulturwandel und das Mindset zu verändern? Können Sie einige Beispiele nennen?

Das ist letztlich eine Vielzahl an Bausteinen und Maßnahmen. So erarbeiten wir beispielsweise über Co-Creation Methoden neue Führungsmethoden, wir entwickeln Tools, um eine agile und x-funktionale Arbeitsweise zu fördern. All dies geschieht iterativ und gemeinsam.

Auch versuchen wir durch Maßnahmen wie den Tchibo Hackathon, Beteiligung an Acceleratoren, Umsetzen – z.T. gemeinsam mit Start-ups - von kleinen MVPs Impulse zu setzen und die Mitarbeiter und Teams mit dem neuen Mindset zu „infizieren“ und mitzunehmen.

Genauso schaffen wir aber auch neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit durch flexible Arbeitswelten, neue IT Tools und die Demokratisierung von Digitalwissen für das gesamte Unternehmen.

An diesen Beispielen sieht man bereits, wie vielschichtig allein dieses Thema ist und wie viel wir bei Tchibo gerade bewegen. Damit verbunden ist natürlich auch, dass sich manche Schritte als Um- oder Irrweg herausstellen. Aber mit genau dieser Bereitschaft Fehler zu machen, bewegen wir bereits ganz stark das Mindset bei Tchibo.

Und was zählt ist, dass wir schrittweise besser, schneller und erfolgreicher werden – bezüglich Veränderungskompetenz, Zusammenarbeit, aber vor allem auch Business Impact und Unternehmenserfolg.

Und was steht im Rahmen der NEXT auf der Tchibo Agenda?

Bei der NEXT werden wir als Tchibo in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem offenen Workshop vertreten sein, wo es auch um die Themen Kultur, Mindset & Führung gehen soll. Und auch dieses Event möchten wir nutzen, um Ergebnisse, Insights und den Austausch mit anderen Corporates wieder für uns und damit die digitale Transformation bei Tchibo zu nutzen. 

Wir freuen uns darauf!

 

 


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials