Hörtipp der Woche:
"Die Profis" – nichts für Fußballer...

In Zeiten von Klimakrise und Corona sind verlässliche wissenschaftliche Infos wichtiger denn je. Der Podcast "Die Profis" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg schafft Wissen in einer Zeit, in der Orientierung schnell mal verloren gehen kann.

Text: Michael Gronau

Die Radiosendung zum Podcast läuft jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr auf radioeins.de
Die Radiosendung zum Podcast läuft jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr auf radioeins.de

"Die Profis" – das klingt nach einem neuen Podcast von Fußballern, womöglich noch von welchen, die keinen Sinn im Impfen sehen. Doch gemach: Diese Show ist genau das Gegenteil. Schon vor Corona und Klimakrise bot "Die Profis" verlässliches Science-Entertainment. In Zeiten von Coronaleugnern, 1,5-Grad-Zielen, Hungersnöten und Diskussionen um die Cannabis-Legalisierung sind "Die Profis" eine Perle im Audio-Angebot der ARD.

Jetzt erst recht! Die aktuelle Folge (neue Episoden der radioeins-Produktion stehen jeweils ab Samstag bereit) widmet sich unter anderem der derzeit stattfindenden UN-Klimakonferenz. Ein Thema, was tagesaktuell ist – und natürlich ein Must-Have. Doch die Podcast-Show verblüfft Woche für Woche auch mit scheinbar abseitigen Wissenschaftsthemen, die nicht mit erhobenem Zeigefinger daherkommen, sondern unterhaltend lehren – ohne zu belehren.

Der Diplombiologe Dr. Mark Benecke ist Dauergast des Podcasts "Die Profis".

Der Diplombiologe Dr. Mark Benecke ist Dauergast des Podcasts "Die Profis".

So widmet sich Moderator Stephan Karkowsky, ein Urgestein des Radios (u.a. WDR, SWR, rbb), Woche für Woche auch überraschenden populärwissenschaftlichen Themen. Eine Auswahl: Warum werden die Insektenbestände des Berliner Naturkundemuseums digitalisiert? Wie kann man mit Pilzen bauen? Wieso gibt es auch in der Literatur das Artensterben? Warum bewerfen Oktopusweibchen ihre Männchen mit Tang?

Eines der Highlights jeder Show ist die Schalte zu dem bekannten Diplombiologen, Buchautor und Sachverständigen bei kriminaltechnischen Untersuchungen, Dr. Mark Benecke, vielen TV-Zuschauern auch als Experte der TV-Kultserie "Medical Detectives" bekannt. Er berichtet als Mitglied des Ig-Nobelpreis-Komitees, einem Anti-Nobelpreis, dessen Preise seit 2012 an der Harvard-Uni verliehen werden, gern über neue Studien, die "Menschen zuerst zum Lachen, dann zum Nachdenken bringen".

Besonders beliebt in dem Podcast ist der wöchentliche 10-Sekunden-Beitrag am Ende der Show: Dann gibt Oma Maria (manche schätzen sie auf über 100 Jahre) "Haushaltstipps". Aus Erfahrung gut. So wie der gesamte Podcast! Auch impfunwillige Fußballer können hier noch was lernen...



Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.


Alle Specials