Schon die Spiegel-Online-Meldung vom Mittwoch über den Verdacht, dass das Handy der Bundeskanzlerin vom amerikanischen Geheimsdienst abgehört wurde, rief eine Flut an Kommentaren unter dem Artikel hervor. 



Franziska Mozart
Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.