Für den Kreativansatz der Kampagne zeichnen sowohl die Kreativabteilung von Oath als auch die Partneragenturen Zenith und Squeak E. Clean verantwortlich. Die Werbewelle soll die Fähigkeit des Unternehmens, starke Marken aufzubauen, die Herz und Verstand der Menschen von heute berühren, transportieren. Tim Armstrong, CEO von Oath, sagt: "Wir bauen Marken auf, die mehr als eine Milliarde globale digitale Nutzer lieben. Wir haben eine einfache Botschaft an mobile Nutzer und Kunden: Bau deine Marke auf."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.