Gerade die mobilen Endgeräte dürften hier deutlich hinzugewinnen. Da vor allem bei Tablets die private Nutzung dominiert, ergibt sich hier eine besondere Überschneidung: Die Tagesspitze im Nutzungsverlauf liegt wie bei TV zwischen 17 und 23 Uhr. Zwischen 9 und 20 Uhr ist das Internet das am meisten genutzte Medium.

Die interessantesten Themen im Netz sind für die Befragten dabei die Informationsrecherche (von 67,3 Prozent genannt), gefolgt vom Internetbanking und Nachrichten. Im Fernsehprogramm liegen Nachrichten (von zwei Dritteln genannt), Spielfilme sowie Magazine und Ratgeberformate an der Spitze. Bei Zeitschriften liegen dagegen Sport, Kultur und das Segment "Gesundheit, Medizin, Wellness, Fitness“ vorn.



Ralph Pfister
Autor: Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.