Nach der Vevo-Reihe "Beck's cool at home" wird die Biermarke eine Abstimmung auf Becks.de starten, bei der sich Städte darum bewerben können, von dem "Cool Delivered Service" beliefert zu werden. Außerdem unterstützt Beck's die Markteinführung durch einen TV-Spot, der Mitte April startet und für knapp 50 Millionen Kontakte sorgen soll.

Auch am POS wirbt AB InBev für die Verpackungsform. Dort wird es Großplatzierungen in der Optik des Beck's-Schiffs geben und im April und Mai soll die Zugabe von zwei Kilogramm Eiswürfeln den Verkauf fördern. Beck's kooperiert dazu mit den Marktführern im Eiswürfel-Bereich, Ice Age Ice und Walter Gott Ice Factory. Sie werden von April bis August auf allen ihren Eisbeuteln auf den Beck's Cool Pack hinweisen. Zusätzlich wird die Eis-Box mit einer Plakatkampagne sowie Social-Media- und PR-Aktionen beworben.



Franziska Mozart
Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.