Fakten gegen Fake News

Der gemeinsame Input ging schließlich an Influencer auf Youtube: Breeding Unicorns, DeChangeman, Niksda, Rob Bubble, I'm Jette, Typisch Sissy, Dillan White, Mr Trashpack und Fräulein Chaos sind dabei. Jeder von ihnen verarbeitet eines der Themen in einem Video. Münch-Epple: "Unser Ziel ist es, Jugendlichen eine Stimme zu geben: Die Youtuber bereiten ihre drängendsten Fragen auf. Dafür haben sie Unterstützung aus der Wissenschaft bekommen. Denn bei all den Falschaussagen von Klimaskeptikern und Co. wird umso wichtiger, wissenschaftliche Fakten in die Gesellschaft zu bringen."

Den Anfang macht zum heutigen Earth Overshoot Day Mr Trashpack, der auf seinem Kanal mit mehr als 700.000 Abonnenten den eigenen CO2-Ausstoß unter die Lupe nimmt, über Wetterextreme aufklärt und 24 Stunden in der Wildnis verbringt. Innerhalb des kommenden Jahres werden regelmäßig weitere Videos etwa zu Plastik im Meer, Fleischkonsum, nachhaltiger Mode, Kreislaufwirtschaft und Gletscherschmelzen veröffentlicht.

Informationen zur #EarthOvershootDay-Kampagne und die Aufforderung zum Mitmachen finden sich auf der Webseite der WWF Jugend und auf dem WWF-Blog zu finden.



Susanne Herrmann
Autor: Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.