Anzahl der Marken in den Top 15.

Gleich 12 Sportmarken befinden sich in den Top 50 der sichtbarsten Twitter-Marken.

Messi und Ronaldo als Markenbotschafter 

Nike schafft es seit vielen Jahren, durch passende Botschaften zur richtigen Zeit im Gespräch zu bleiben. Dazu tauchen Influenzer wie Neymar und Messi zehntausende Male neben Bildern des Nike-Logos auf. Adidas setzt dagegen auf Cristiano Ronaldo oder die Influencerin Jisoo aus der Gruppe Blackpink. Im direkten Vergleich zeigen Nike-Bilder bei Twitter mehr kurze Hosen, Socken und Sneaker als die von Adidas, während die Herzogenauracher bei den Shirts vor Nike liegen. Den vierten Platz der Los Angeles Lakers führt Brandwatch auf den Tod von Kobe Bryant Anfang des Jahres zurück, der zu tausenden bebilderter Posts des ehemaligen NBA-Stars geführt hat. 

Pizza als Corona-Erfolgsmodell 

Gänzlich außer der Reihe entschied sich Brandwatch zudem für eine Suche nach Bildern, auf denen in irgendeiner Form eine Pizza zu sehen war. Angesichts der Corona-bedingten Lockdowns verwundert letztlich kaum, dass im untersuchten Zeitraum bei Twitter etwa 950000 Posts mit dem Bild einer Pizza eingestellt wurden und die Suche nach Pizzaöfen stark angestiegen ist. Am liebsten trinken die Pizzafans scheinbar Coca-Cola und Sprite, denn diese Logos tauchten im Zusammenhang mit Pizza am häufigsten auf. Beliebtester Liefertag für Pizza ist nach der Untersuchung der Freitag, während das Wochenende bevorzugt dazu genutzt wird, selbst zu kneten und zu backen.