Switch OLED – weitgehend ausverkauft

Sein Fazit: "Allein schon der neue Bildschirm ist die 50 Dollar Mehrpreis gegenüber der bisherigen Switch wert." Kollegin Kris Naudus von Engadget schwärmt vom Design der Konsole: "Die Switch OLED ist ein starker Anwärter auf den Titel 'schönster Handheld aller Zeiten'." In Deutschland kostet das neue OLED-Modell 60 Euro mehr als die LCD-Switch, deren Preisempfehlung Nintendo zuletzt von 330 Euro auf 300 Euro gesenkt hat. Der Vergleich ist allerdings eher theoretisch. Denn in der Praxis ist das Nintendo-Spielzeug, wie zuletzt bei neuen Konsolen gewohnt, derzeit weitgehend ausverkauft.



Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.