Warum eigentlich? Warum fällt es so schwer, sinnlose Aufgeregtheiten genau so abzubrechen, wie wir es außerhalb des Netzes tun würden: "Tut mir leid, wir kommen an dieser Stelle nicht weiter, Sie haben Ihre Meinung und wir haben unsere, lassen wir es dabei".

Genau so sollten Marken kommunizieren: Offen für Kritik, dankbar für Anregungen, aber nicht servil gegenüber Leuten, die es mit 

".....HOFFENTLICH BEKOMMT IHR JEDE MENGE KLAGEN AN DEN HALS; FÜR DIESEN DRECK 2,99 EURO. IHR SOLLTET EUCH IN GRUND UND BODEN SCHÄMEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.