Diese Informationen werden dann mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz zu einem Kontakt zusammengefasst, der abschließend ins Adressbuch wandert. Sehr praktisch: Es werden nicht nur lateinische, sondern auch kyrillische, chinesische, japanische und koreanische Zeichen unterstützt. Firmen können diese Daten auch in ihre CRM-Systeme übertragen lassen.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apple Sommer-Camp erstmals @home

Corona verändert alles: Wir bleiben im Urlaub daheim – oder zumindest in Deutschland. Und auch Apples kleine Kunden machen in diesem Jahr in den eigenen vier Wänden vorm Mac oder iPad Camping. Das traditionelle "Sommer Camp", kostenlose Technik-Sessions für die junge Zielgruppe, wird umgebaut. Das "Apple Sommer Camp at Home" findet zu Hause statt.

Das Angebot ist gedacht für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Alle angebotenen Kurse sind komplett kostenlos – zur Anmeldung. Dieses Jahr gibt es drei Projekte. Video: Verändere was mit einem Video (11-17. Juli), Kunst & Design: Gestalte einen Ort zum Glücklichsein (18.-24. Juli), Programmieren: Programmiere einen hilfsbereiten Roboter (25.-31. Juli). Für alle Daheimgebliebenen bietet Apple außerdem ein kostenloses 38-seitiges "Kreativbuch" an. Darin werden alle Informationen rund um die oben genannten Themen zusammengefasst.

Hier können Kinder kostenlos kreativ sein: das Logo des "Sommer Camps".

Hier können Kinder kostenlos kreativ sein: das Logo des "Sommer Camps".

Neu für Pros: 13-in-1-DockingStation

Ideal für Agenturen, Design- und Grafik-Büros, Fotografen und Programmierer: Der Zubehör-Anbieter Anker hat mit Intel kooperiert und aktuell das neue Thunderbolt 3 Dock in Deutschland zum Verkauf bereitgestellt. Gleich 13 Anschlüsse an der Dockingstation sorgen für vielfältige Erweiterungs-Möglichkeiten: Das PowerExpand Elite 13-in-1 lädt gleichzeitig ein MacBook oder anderes Notebook und ein Smartphone auf – mit bis zu 85 Watt.

Zielgruppe sind Pro-User, die eine bessere Datenübertragung und eine hochauflösende Bildschirmerweiterung wünschen. Weitere Specs: 18W Power-Delivery-Ladung für Handys, bis zu zwei 4K@60Hz-Monitore lassen sich über HDMI und Thunderbolt 3 anschließen. Das Anker-Intel-Dock bedient Mac- und Windows-Laptops mit Thunderbolt 3-Anschlüssen und unterstützt für 299 Euro auch SD-Karten.

Das neue Anker-Dock bietet satte 13 Anschlüsse für Zubehör.

Das neue Anker-Dock bietet satte 13 Anschlüsse für Zubehör.

Bond, mein Name ist Bond-Kabel

Nicht nur für James-Bond- und Bondage-Fans jetzt bestellbar: das neue BondCable, das das Kabel-Chaos beendet und sich selbst aufrollt. Gut zu wissen: Die Macher von CleverThings verzichten auf Kabelbinder, Gurte, Gummibänder oder andere Plastikteile. Damit wollen sie die Umwelt schonen. Ab umgerechnet knapp 10 Euro wird das praktische neue Zubehör jetzt auf Kickstarter durchfinanziert.

Ab Oktober erfolgt die weltweite Auslieferung: "Es sind keine zusätzlichen Befestigungselemente oder ausgefallenen Magnete erforderlich, um Ihre Kabel sauber und verwirrungsfrei zu halten! Sie können BondCable problemlos auf Ihrem Schreibtisch, in Ihrer Schublade, Tasche oder Tasche verwalten", versprechen die Erfinder. Die Belastung dieses Kabels ist deutlich geringer als bei herkömmlichen, damit ist das Zubehör viel langlebiger – wie auch über 10.000 Biege-Tests zeigten.  

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.