Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impeachment gegen Trump: Senatoren tricksen mit Watch

Beim derzeit laufenden Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump fallen die Apple Watches der Teilnehmer auf. Offiziell sind Smartphones und andere elektronische Geräte aus Anstandsgründen während des Verfahrens verboten. Mit den Uhren könnten die Senatoren zudem mit der Außenwelt in Kontakt treten. Doch mehrere Senatoren tragen ihre Apple Watches, womit sie gegen die Richtlinien verstoßen. Mindestens sieben Senatoren wurden mit der Uhr von Apple erwischt. Die Watch ermöglicht auch ohne ein iPhone in der Nähe das Telefonieren, Schreiben von SMS und iMessage oder das Chatten via WhatsApp oder Telegram. Womöglich wollten einige sportbegeisterte Senatoren aber einfach nur nicht aufs Protokollieren ihrer Fitness-Werte (aufstehen, ein paar Schritte gehen) während des Prozesses verzichten. Die Hausordnung sieht trotz allem vor: Neben dem Smartphone muss auch die Watch vor Betreten des Saals an der Garderobe abgegeben werden.

Derzeit läuft das Amtsenthebungsverfahren gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump.

Derzeit läuft das Amtsenthebungsverfahren gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump.

Waschmaschine pusht jetzt News

Laundrify ist eine Steckdose der etwas anderen Art. Mit dem neuen Gadget wird die Waschmaschine smarter. Die speziell modifizierte Steckdose der Mad Lab UG aus Essen erkennt, wann der Wasch-Vorgang beendet ist, und kann dann per Push-Benachrichtigung darüber informieren. Der Adapter kann mittels WiFi mit dem Internet kommunizieren. Über eine eigene App werden die Benachrichtigungen empfangen. An weiteren Features wird derzeit noch gearbeitet. In Zukunft sollen zum Beispiel der Stromverbrauch der Waschmaschine protokolliert und die Kosten errechnet werden können. Auch ein Vergleich der Energieeffizienz mit anderen Waschmaschinen ist in Vorbereitung. Ebenfalls auf der ToDo-Liste: die Integration mit Drittanbieter-Plattformen wie HomeKit, Alexa und Google Assistant. Laundrify lässt sich ab sofort versandkostenfrei für 24,95 Euro auf der Website der Macher bestellen. PS: Das Ganze funktioniert auch mit Wäschetrocknern.

Mit Laundrify haben smarte User auch die Waschmaschine unter Kontrolle.

Mit Laundrify haben smarte User auch die Waschmaschine unter Kontrolle.

So sieht Instagram unter Windows95 aus

Auf aktuellen Smartphones sieht die App ja sehr ansprechend und modern aus. Doch wie würde der Dienst wohl unter Windows-Versionen aus der Mottenkiste daherkommen? Instagram goes retro. Ein neuer Design-Entwurf zeigt, wie Instagram in Stil von Windows 95 ausgesehen hätte. "Petrick Studios" nennen ihr Konzept "Instagram for Win95". Es wurde kurioserweise bereits im August 2016 veröffentlicht und geht jetzt erst richtig viral. Drei Animationen zeigen, wie der Instagram-Feed, die Filter-Auswahl und andere Features vor 20 Jahren ausgesehen hätten.

Hübsch pixelig: So hätte das Instagram unter Windows 95 ausgesehen.

Hübsch pixelig: So hätte das Instagram unter Windows 95 ausgesehen.


Autor:

Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.