Für die Telekom ist Tripdiscover keine Konkurrenz zu klassischen Reiseportalen, mit diesen will das Unternehmen sogar kooperieren. Tripdiscover soll für sie einen vorgeschalteter Partner darstellen. Das Ziel ist ein anderes: "Unsere Konkurrenz ist eher der klassische Reisebüromarkt", erklärt Baumann. "Wir wollen es überflüssig machen, dass Sie das Haus verlassen müssen, um eine Reise zu buchen." Und gleichzeitig sammelt der Konzern weitere Erfahrungen über die Verbindung von Algorithmen, Social Media und eigenen Inhalten.



Ralph Pfister
Autor: Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.