Erstmals betreut damit eine Agentur für den Großteil des Marken- und Produktportfolios des Konzerns die Mediaaktivitäten über die Medien und Plattformen hinweg aus einer Hand – on- und offline, national und international. "Uns haben der holistische Ansatz, das exzellente Marktverständnis und die vielen innovativen Ideen zur Marke Deutsche Bank überzeugt", sagt Christian Rummel, stellvertretender Leiter Markenkommunikation & Soziale Verantwortung, Deutsche Bank AG.

Hohe Reputation: Essence betreut Google seit 14 Jahren

"Mit einer stark ausgeprägten Affinität zu Innovation, Daten und Technologie liefert unsere neue Leadagentur ein globales Setup, das ideal zu unserer Strategie und unseren Überzeugungen passt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", sagt Adib Sisani, weltweit verantwortlich für Kommunikation und Marketing bei der DWS.

Christian Leipacher, Geschäftsführer von Essence Deutschland, sagt: "Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit der Deutschen Bank, der führenden Bank in Deutschland, und ihrem Netzwerk - und darauf, gemeinsam zukunftsfähige Antworten auf eine sich immer schneller wandelnde Medienlandschaft zu finden."

Essence ist eine Mediaagentur, die Mediaberatung mit Daten verbindet. Zu ihren Kunden globalen zählen unter anderem Peloton, Friday, Subway, Bandai Namco und die Bill and Melinda Gates Foundation. Seit mehr als 14 Jahren ist Essence die weltweite Digital-Agentur von Google. Die Agentur beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter, investiert über 4,5 Milliarede US-Dollar Mediavolumen und ist in 121 Märkten vertreten - mit Standorten in Nordamerika, Europa, Afrika und dem Nahen Osten sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Sie gehört zur weltweit größten Werbeholding WPP.


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.