Dem Ehemann von Reality-Star Daniela Katzenberger gehe es gut, er habe keinerlei Symptome, hatte der Sender kurz vor dem Start der Show festgestellt. Bei dem Sänger sei die Infektion mit einem PCR-Test nach der Einreise in Südafrika nachgewiesen worden.

Der 54-Jährige ist der Sohn des ersten "Dschungelkönigs" Costa Cordalis und hatte der Show eigentlich erwartungsvoll entgegengeblickt. Seine Teilnahme stand bereits rund ein Jahr vor dem Start fest. "Sie haben mich oft gefragt und ich habe immer nein gesagt", hatte Cordalis Mitte 2021 gesagt. "Ich dachte: Ein König in der Familie reicht. Aber mein Vater lebt jetzt nicht mehr und ich denke, er würde sich freuen, wenn ich da weit komme."

DSDS: Neue Jury kommt nicht gut an

Mit Dieter Bohlen fehlt der Talentshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) der Publikumsmagnet. Mit den neuen Juroren Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad ist DSDS am Samstag in die 19. Staffel gestartet. Nur auf neun Prozent Marktanteil bringt es das Format zur Primetime. Damit schalteten mit rund 2,65 Millionen Zuschauern noch einmal deutlich weniger ein als im vergangenen Jahr. 2021 hatte die erste DSDS-Ausgabe am etwa 3,3 Millionen erreicht. 2020 waren es noch 3,9 Millionen. 2019 sahen 4,4 Millionen den Staffel-Auftakt.

(dpa/apa/RTL)


W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.