Gisbert Wundram, Geschäftsführer von Sportainment, sagt: "In der aktuell für Veranstalter, TV-Sender und Fans gleichermaßen sehr unbefriedigenden Stadion-Situation kann der Einsatz des DLA-Generators bei den 'Geisterspielen' für eine deutlich verbesserte TV-Zuschauerakzeptanz sorgen und somit wichtige TV-Quoten, Reichweiten und Marktanteile bei Live-Spielen sichern."

TV-Sender könnten das vollautomatisierte Audio-System ohne weiteren personellen oder technischen Aufwand integrieren.


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Sport, MarTech, Business Model und SEO/SEA.