Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.

…und für den Werbemarkt?

"Zu Beginn der Krise haben wir erlebt, dass Werbebudgets kurzfristig heruntergefahren wurden – eine erwartbare Entwicklung in dieser unvorhersehbaren Situation. Mittlerweile sind die Aktivitäten je nach Branche und kommunikativer Zielstellung recht unterschiedlich. Wir unterstützen unsere Kunden bestmöglich darin, in dieser Situation das Potential der gestiegenen Reichweiten zu nutzen."

Hat sich auch die Kreation geändert?

"Ja, die Kampagnenbotschaften sind andere als vor der Krise. Es geht um Wertschätzung, Miteinander, Respekt sowie Dank an Mitarbeiter und Partner. Reine Abverkaufsmotive hören wir kaum noch."

Wie wird sich der Audiomarkt nach der Krise weiterentwickeln?

"Radio spielt gerade jetzt seine Stärken aus – Vertrauen, Nähe zum Hörer, Reichweite, Flexibilität und enorme Umsetzungsgeschwindigkeit. Wir sind daher optimistisch, dass diese bewährten Vorteile von Radiowerbung auch nach der Krise sehr gefragt sein werden, um wieder ins Business zu kommen."


Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.