Twitter sieht sich darin bestätigt, dass es eine gute Plattform darstellt, um diese Zielgruppe zu erreichen: 61 Prozent entdecken laut Erhebung auf Twitter regelmäßig neue Games zum Spielen. Auch Informationen über Konsolen und Zubehör holt sich mehr als jeder Zweite (53 Prozent) vor dem Kauf auf Twitter. Damit sie keine News verpassen, folgen bereits 57 Prozent den Marken, Herstellern und Herausgebern von Videospielen auf Twitter.

Für die Erhebung hat Lightspeed Research 702 deutsche Internetnutzer sowie 685 deutsche Twitternutzer befragt.


Ralph Pfister
Autor: Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.