"Wir freuen uns, dass wir den weiteren Weg mit unserem Anliegen nun gemeinsam mit Spotify gehen," heißt es von Seiten der beiden Podcast-Hosts. Saruul Krause-Jentsch, Head of Studios DACH bei Spotify, begründet die Zusammenarbeit so: "Die beiden verstehen es, gesellschaftlich relevante Themen unterhaltsam und mit spannenden Persönlichkeiten aus der Community greifbar zu machen. Wir bei Spotify glauben, dass wir dem Format zu noch mehr Aufmerksamkeit verhelfen und so diverse und marginalisierte Perspektiven stärken können."

BBQ – Der Black Brown Queere Podcast ist eine Produktion von Parasomnia und erscheint ab sofort an jedem zweiten Freitag des Monats exklusiv auf Spotify. Zunächst sind zwölf Episoden geplant.


W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.