Ab 2002 hatte RTL endlich eine Antwort auf die erfolgreiche Gerichtsshow beim Konkurrenzsender Sat.1. In "Das Strafgericht" verhandelte Ulrich Wetzel, seit 1992 Richter am Amtsgericht Frankfurt am Main, Fälle für des TV-Publikum, diese Show lieft bis 2008. 

Während der heute 66-jährige Wetzel der Juristerei auch nach dem Ende seiner Show treu blieb, er leitete als Direktor zuletzt das Amtsgericht Seligenstatt, widmet sich Salesch heute als Malerin den bildenden Künsten. Für RTL sollen beide wieder eine Show bekommen. Wie diese genau aussehen soll, wann sie laufen und welches Publikum sie erreichen soll, darum macht RTL bislang ein großes Geheimnis. Mehr Informatioenen dazu könnten die Screenforce Days 2022 bringen, auf denen alle relevanten TV-Sender die Programmhighlights für die kommende Saison vorstellen. 


Frank Kemper
Autor: Frank Kemper

ist festes Mitglied der W&V-Schwesterredaktion INTERNET WORLD. Der Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München blickt auf über 30 Jahre Redaktionserfahrung zurück und ist nahezu ebenso lang online. Privat gehört seine Liebe seinem Motorrad und der Fotografie. Außerdem hat er vor einigen Jahren den Verschwörungsthriller „Red Bullet“ veröffentlicht.