"Corona hatte in den vergangenen beiden Jahren bereits drastische wirtschaftliche Auswirkungen auf die Bundesliga und 2. Bundesliga. Leider betrifft das auch die aktuell laufende Saison – vor allem, weil die Tribünen erneut oftmals leer bleiben mussten", sagt Donata Hopfen, Sprecherin des DFL-Präsidiums. Hinzu kommt neben der geopolitisch zunehmend unsicheren Situation, dass die Einnahmen aus der Verwertung der deutschsprachigen Medienrechte in der laufenden Saison 2021/22 ebenso wie die Erlöse aus der internationalen Vermarktung geringer als noch ein Jahr zuvor ausfallen. "Wir erleben eine beispiellose Zäsur. Die Zeit des nahezu selbstverständlichen Wachstums scheint vorüber", sagt Donata Hopfen: "Ohne Zweifel wird das unsere Entwicklung in den nächsten Jahren massiv beeinflussen."


W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.