In Deutschland unterstützt der Discounter gemeinsam mit Aldi Nord die Umsetzung der Ziele mit zahlreichen Projekten und Initiativen: Das Verpackungsmaterial der Eigenmarken soll im Vergleich zum Basisjahr bis Ende 2025 um rund 30 Prozent reduziert werden. Gleichzeitig sollen alle Verpackungen bis Ende 2022 recyclingfähig sein. Außerdem sollen die Kriterien der Masthuhn-Initiative unterstützt und damit die Haltungsbedingungen in der Hühnermast bis 2026 konsequent verbessert werden. Bis Ende 2022 schaffen die beiden Discounter das Kükentöten bei ihren Schaleneiern aus Bio-, Freiland-und Bodenhaltung ab.


Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.