Christian Zimmer

Christian Zimmer

Zum 1. Oktober wechselt Christian Zimmer auf die Position des Managing Director Deutschland bei
Teads, einer Technologieplattform für programmatische digitale Werbung. Sein Vorgänger Nicolas Poppitz verlässt Teads Ende September auf eigenen Wunsch.

Zimmers Fokus wird die strategische Weiterentwicklung von Teads im deutschen Markt sein. In sein Aufgabengebiet fällt unter anderem,  Outstream-Werbung zum festen Bestandteil der Mediaplanung zu machen und so Werbekunden eine Alternative zu den klassischen Distributionskanälen zu bieten.

Zuvor sammelte Zimmer Erfahrung bei Ebiquity, wo  er als Managing Director das DACH-Geschäft führte. Weitere Stationen: Score Media Group, OMD sowie b Dentsu und MediaCom.

Christian Zimmer: "Nach der umfassenden Reorganisation von Ebiquity und der erfolgreichen Ausrichtung auf die Zukunftsthemen war es für mich Zeit für eine spannende neue Herausforderung. Video-Advertising und Cookieless sind die großen Themengebiete und Herausforderungen der Zukunft. Teads ist hier mit einem sehr erfolgreichen Produkt-Portfolio im Markt unterwegs und bietet eine klar auf den europäischen Datenschutz ausgerichtete lokale Alternative zu den GAFAs. Ich freue mich darauf, ab Oktober gemeinsam mit meinem Teads-Team das Geschäft mit den Media-Agenturen und den Direktkunden weiter auszubauen."

Von Amazon zu Otto: Markus Vones

Markus Vones

Markus Vones, Head of Sales & Account Management Otto Advertising Services.

Zum 1. August hat Markus Vones seine neue Stelle als Head of Sales & Account Management angetreten und verantwortet die Vertriebsstrategie der Otto Advertising Services. Otto sieht bei Retail Media weiter viel Potenzial. Deshalb hat der Hamburger Onlineshop seine Advertising Services vor gut einem Jahr zum eigenen Direktionsbereich gemacht und Sabine Jünger als Direktorin an Bord geholt. Jetzt verstärkt Jünger ihre Führungsmannschaft mit Markus Vones (43).

"Neben dem Handels- und dem Marktplatzgeschäft sind die Werbeservices die dritte wichtige Säule von Ottos Plattformstrategie“, sagt Sabine Jünger, Direktorin Advertising Services bei Otto. "Deshalb freue ich mich sehr, dass wir mit Markus Vones einen echten Vertriebsprofi dazu gewonnen haben, der sich im E-Commerce-Geschäft bestens auskennt. In seiner Funktion als Head of Sales & Account Management wird Markus vor allem den Ausbau datengetriebener Werbelösungen für unsere Business-Partner und Agenturen weiter vorantreiben."

Vones: "Heute ist Otto der größte deutsche Retail-Media-Player am Markt und da geht noch mehr. Wir sitzen hier auf einem Datenschatz für Werbetreibende aller Branchen. Ich freue mich darauf, diesen Schatz gemeinsam mit Direktkunden und Media-Agenturen zu heben." Das Ziel von Markus Vones: Otto Advertising Services zu einem festen Bestandteil der strategischen Mediaplanung zu machen.

Nach unterschiedlichen Stationen im Sales Management wechselte der Münchner 2010 als Director Sales zum amerikanischen Online-Netzwerk Glam Media. 2013 folgte der Wechsel zu Amazon, wo er als Head of Agency Development, Head of Vertical Sales und seit Anfang 2022 als Head of Non-Endemics tätig war.

Pia Nordpol+: Gründer geht, dafür kommen Eva Stetefeld und Anke Elzenheimer

Die PIA NORDPOL+ Führungsriege v.l. oben: Sebastian Radack, Niklas Franke, Anke Elzenheimer v.l. unten: Tim Schierwater, Eva Stetefeld, Ingo Fritz

Die PIA NORDPOL+ Führungsriege v.l. oben: Sebastian Radack, Niklas Franke, Anke Elzenheimer v.l. unten: Tim Schierwater, Eva Stetefeld, Ingo Fritz

Es tut sich was bei Pia Nordpol+: Die Führung wird auf mehr Köpfe verteilt. Anke Elzenheimer kommt als Chefberaterin, Eva Stetefeld übernimmt die Leitung der Kreation. Gemeinsam ergänzen sie die Spitze der Hamburger Agentur um Niklas Franke, Tim Schierwater, Sebastian Radack
und Ingo Fritz. Zu den Kunden der Boutique-Agentur zählen Xing und ARD. 

Elzenheimer sammelte auf nationaler sowie internationaler Ebene Erfahrungen in der Führung und Weiterentwicklung von bekannten Marken wie Lindt, Nivea, Deutsche Bank, Microsoft und Deutsche Bahn. Zu ihren bisherigen Agenturstationen gehören u.a. McCann, Ogilvy, Draftfcb und Wunderman. Zuletzt war Anke Elzenheimer über acht Jahre bei Track als Client Service Director tätig.
Die vielfach ausgezeichnete Top-Kreative Eva Stetefeld kommt von Scholz & Friends Commerce, wo sie als Executive Creative Director zuletzt erfolgreich eine Unit um den Kunden Lidl aufgebaut hat. Mit weiteren Stationen wie Jung von Matt und Ogilvy im Lebenslauf verfügt sie über umfassende Expertise im Markenaufbau, etwa für Deutsche Bank, Zalando, Sixt, BVG, DEPOT und Beiersdorf.
Anke Elzenheimer und Eva Stetefeld haben bereits bei Ogilvy & Mather erfolgreich zusammengearbeitet. "Wir verbinden kreative Exzellenz mit digitaler Media- und CX-Expertise, um Lösungen für Marken zu bauen, die wegweisend sind. Ich freue mich sehr, dass wir mit Anke und Eva zwei Führungspersönlichkeiten gewinnen konnten, um diese Vision maßgeblich weiter voranzutreiben“, so Christian Tiedemann, CEO PIA
Group.

Gründer Lars Rühmann zieht sich schrittweise aus Pia Nordpol+ zurück, um sich zukünftig vor allem Architektur- und Filmprojekten zu widmen. Er wird der Agentur jedoch auf Projektbasis beraten.

Führungsriege für Discovery Deutschland steht

Warner Bros.

Warner Bros

Hannes Heyelmann, der seit Juni als EVP & GM Warner Bros. Discovery GSA fungiert, beruft weitere Top-Manager in sein Team. "In den letzten Wochen habe ich an der künftigen Strategie für Warner Bros. Discovery in Deutschland, der Schweiz und Österreich gearbeitet und dabei auch die Aufstellung des Management-Teams für unsere Region festgelegt. Ich habe mit vielen Führungskräften von ehemals Discovery und WarnerMedia gesprochen und konnte mir einen Einblick in die zahlreichen Projekte, vielfältigen Prozesse, Aufgaben und Arbeitsabläufe verschaffen. Dabei haben mich immer wieder das Engagement, die Kreativität und Professionalität unserer Manager und Teams beeindruckt. Heute freue ich mich, das Management-Team bekannt zu geben, das mich zusammen mit seinen jeweiligen Teams bei der erfolgreichen Positionierung und dem zukünftigen Wachstum von Warner Bros. Discovery in GSA unterstützen wird."
Zum Management-Team von Warner Bros. Discovery GSA gehören ab sofort:
Matthias Heinze – verantwortlich für den Bereich Distribution und Partnerships, der u.a. Content-, Affiliate- und Digital Sales sowie Consumer Products, Games und Franchise Management umfasst
Marion Rathmann – verantwortlich für das Programm aller FTA- und Pay Entertainment-Sender und Streaming-Angebote sowie der lokalen non-scripted Produktionen für die FTA-Sender und Discovery+
Susanne Reiter – verantwortlich für Marketing und Local Creative Services aller FTA- und Pay Entertainment-Sender sowie Streaming in enger Zusammenarbeit mit dem EMEA Streaming Marketing Team. Darüber hinaus Leitung aller Insights & Research-Aktivitäten
Steffen Schier – verantwortlich für Theatrical Distribution
Markus Spangler – verantwortlich für die Bereiche Ad Sales und Media Planning  
Daniela Allgayer-Koreimann – verantwortlich für den Bereich Kommunikation und Events
Magdalena Prosteder – verantwortlich für die lokalen Kinoproduktionen
Eine Marketing-Leitung für den Bereich Kino und Home Entertainment, die an Hannes Heyelmann berichtet, wird sobald als möglich bekannt gegeben.
Anke Greifeneder – verantwortlich für den Bereich Original Production für die Warner TV-Sender und HBO Max. Berichtet bei enger Zusammenarbeit mit Hannes Heyelmann weiterhin an Antony Root, EVP, Original Production EMEA

Zuwachs bei Serviceplan: Anke Eberhard und Helena Rheborg

Helena Rheborg (li), Anke Eberhard

Helena Rheborg, Anke Eberhard

Anke Eberhard und Helena Rheborg übernehmen gemeinsam die Leitung des Delivery Management innerhalb der Plan.Net Holding. Beide waren zuvor schon als Head of Delivery tätig: Anke Eberhard bei The Marcom Engine, Helena Rheborg bei Publicis Sapient. In ihrer Rolle verantworten sie das Management großangelegter Digital-Experience-Programme sowie deren agentur- und länderübergreifende Bereitstellung für Kund:innen.  

"Unsere Aufgabe ist es, unsere Expertise über alle Plan.Net-Agenturen hinweg so zu bündeln und zur Verfügung zu stellen, dass wir als ein Team unsere Kund:innen durch großangelegte Programme im Bereich Digital Experience und Commerce bestmöglich bei der digitalen Transformation unterstützen können. Ich freue mich sehr, diese Rolle mit Helena Rheborg zu übernehmen, mit der ich schon früher erfolgreich zusammengearbeitet habe", so Anke Eberhard.

Anke Eberhard und Helena Rheborg verfügen über langjährige, internationale Erfahrung im Delivery Management und kennen sich aus Zeiten bei Publicis Sapient. Rheborg war dort im Director Program Management als Head of Delivery für die DACH-Region tätig und betreute Kunden wie Audi, Bosch und Siemens. Anke Eberhard kommt von The Marcom Engine, wo sie ebenfalls als Head of Delivery tätig war. Vor ihrer Station bei Publicis Sapient war sie sieben Jahre bei denkwerk in Köln aktiv.

"Wir sind dabei, unsere internationale Präsenz weiter auszubauen, auch durch die Erweiterung unserer Near- und Offshore-Kapazitäten. Dabei bietet Plan.Net länder- und agenturübergreifend einen vollständig integrierten Service-Katalog an, sowohl lokal wie global. Als Head of Delivery Management ist es Ankes und meine Aufgabe, unsere Organisation und Projektmanager darauf vorzubereiten, auch große Multi-Service-Programme mit räumlich getrennten Teams zu liefern", so Helena Rheborg.

Wolf Ingomar Faecks, CEO Plan.Net Group: "Mit Anke und Helena stärken wir die agenturübergreifende, internationale Bereitstellung unserer Digital Experience Services. Gleichzeitig spiegelt die Tandem-Besetzung die Agilität und Transformationsbereitschaft wider, die unsere Arbeitswelt heute fordert."


Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".