Spannend ist auch die Geschichte hinter "El Hijo", dem "Apple TV Spiel des Jahres". Das aufwändig animierte und von Western inspirierte Stealth-Game stammt aus der deutschen Entwicklerschmiede Handy Games, die an Mobile-Ports arbeitet, welche Konsolenqualität bieten sollen. "El Hijo" ist das beste Beispiel dafür, was auch auf Apple TV beim Gaming möglich ist. Jan Pytlik, Producer bei HandyGames, erzählt W&V: "Wir kamen auf die Idee für das Spiel, als wir die Westernfilme von Sergio Leone sahen. Allerdings fanden wir sie zu brutal. Daher wollten wir die gleiche Atmosphäre herstellen in einem Game – nur eben gar nicht brutal. Gewalt raus, das war unser Motto!" So wird die Geschichte eines kleinen Jungen erzählt, der seine Mutter sucht und jede Menge Abenteuer zu bestehen hat. Ein eigens kreierter Soundtrack unterstreicht die Wertigkeit des Projekts. Und das nächste wartet schon: "Endling – so der Name – kommt sehr, sehr bald", verrät Jan Pytlik W&V. Er möchte natürlich gern auch den nächsten Award mit seinem Team, das zur THC Nordic Group gehört, gewinnen…

Die Ukraine ist ebenfalls in der Liste der ausgezeichneten Apps vertreten. Nicht von dem etwas sperrigen Titel "Wasser trinken Erinnerung Lama" täuschen lassen! Entwickler Vitalii Mogylevets, der inzwischen mit seiner Frau und Co-Founderin Polina in Kanada lebt und arbeitet, ist im positiven Sinne mit allen Wassern gewaschen. Die App, kurz "Waterllama" genannt, hat das Paar selbst designt: "Teilweise war die Internet-Connection in der Ukraine aufgrund des Krieges so schlecht, dass ich im Mini-Badezimmer den besten Empfang hatte und die Animationen mit dem MacBook auf dem Waschbeckenrand gestaltet habe", verrät Vitalii im W&V-Gespräch. "Waterllama" erinnert auf ganz besondere Art daran, jeden Tag genug Wasser zu trinken. Das klingt zunächst nicht besonders aufregend, doch diverse Herausforderungen in der App machen die Gesundheitspflege zu einem interaktiven Erlebnis. 

Erlebnisse sind alle Apps, die Apple für 2022 prämiert hat – hier gibt es die ganze Liste der Ausgezeichneten

Das sind die Themen von TechTäglich am 30. November 2022:


Michael Gronau
Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.