...und "The Internet of Things presents #LikeABosch" für Bosch (Produktion: Czar, Agentur: Jung von Matt).

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auch die Grand Jury ist nun offiziell. Zur Präsidentin wurde in diesem Jahr die Kreativdirektorin und Autorin Nina Puri berufen, unterstützt wird sie von Cadmo Quintero, Bella Halben, Yacoob Essack, Simon Heeger, Marielle Wilsdorf, Nicolas Stampe sowie Christiane Dressler als Juroren.

Diese Grand Jury kürt die Siegerarbeiten in den folgenden Disziplinen: "Beste Regie", "Bestes Skript", "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Beste Visuelle Effekte", "Beste Animation", "Bestes Art Department", "Beste Komposition", "Bestes Sounddesign" und "Bester Nachwuchsfilm". Aus den ausgezeichneten Produktionen dieser Kategorien – abgesehen von "Bester Nachwuchsfilm" – wird der Preis "Bester Werbefilm" vergeben.
Zudem kürt eine separate Jury, die sich aus sieben Fachjournalisten zusammensetzt, den "Preis der Medien".

Eine vollständige Auflistung der nominierten Arbeiten finden Sie hier



Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.