Etat-Gewinn :
Accenture Interactive gewinnt Radisson

Die Hotelkette Radisson will Kunden mit personalisierten digitalen Erlebnissen von sich überzeugen. Helfen soll dabei Accenture Interactive.

Text: W&V Redaktion

Accenture Interactive soll weltweit die Digital Experience der Hotelkette Radisson überarbeiten. Nach den Etat-Gewinnen von Maserati und dem Vatikan ist das die nächste große Brand auf der Kundenliste der Agentur, meldet Campaign.

Die Digitalprofis sollen Radisson bei personalisierten und zielgruppengesteuerten Kampagnen unterstützen und einzigartige, maßgeschneiderte, digitale Inhalte für ein Portfolio von 1.100 Hotels in 80 Ländern liefern. Damit will sich die Hotelgruppe gegen immer stärker werdende Online-Konkurrenten wie Airbnb zur Wehr setzen. 

Nach der Übernahme von mehr als einem Dutzend Agenturen, darunter Sinner Schrader, Karmarama und The Monkeys, arbeiten inzwischen 25.000 Menschen weltweit für Accenture Interactive.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.