Mitte März war bekannt geworden, dass der amerikanische Madison-Avenue-Veteran Mark Penn mit seiner Marketing-Investmentfirma The Stagwell Group 100 Millionen Dollar in das kriselnde Agenturnetzwerk investiert hat. Damit ist Stagwell inzwischen größter MDC-Aktionär mit einem Anteil von knapp unter 30 Prozent. Mark Penn hat zudem die Position des CEOs der Werbeholding übernommen, außerdem ist er jetzt Mitglied des Board of Directors.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.