Bereits 100.000 Fußballer haben Unternehmensangaben zufolge ihr individuelles Spielerprofil mittels Videotracking und Softwareanalyse ermitteln lassen. Auf seiner Website wirbt Kick ID damit, die "momentane Spielstärke jedes Fußballers in einer einzigen Zahl" - der persönlichen Kick ID - bestimmen zu können.

Kick ID

Coachings mit Jürgen Klopp

Das macht das 45-köpfige Unternehmen von Gründer und CEO Hischam Telib vor allem für Trainer und Scouts aus dem Profibereich interessant. Mit europäischen Profivereinen erarbeitet Kick ID Konzepte für das Scouting sowie das Monitoring der Spielerentwicklung. Für dieses Jahr sind Casting- und Trainingsformate mit internationalen Streaming-Plattformen geplant, teilt Antoni mit.

Nach der Corona-Krise will Kick ID hunderttausende Jugendspieler mehrfach pro Jahr zu erfassen, um deren Stärken und Schwächen aufzudecken und zu optimieren. Darüber hinaus bietet das Start-Up Weiterbildungsangebote für Trainer an, an denen zum Beispiel Liverpool-Coach Jürgen Klopp beteiligt ist.

"Die Kombination von objektiven Leistungsdaten und der individuellen sowie mannschaftsbezogenen Vergleichbarkeit ist für Spieler und Trainer ein Schlüsselelement zur Leistungssteigerung", sagt Gründer Telib.



Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.