Nicht alles ändert sich

Rund 75 Prozent des Umsatzes erzielt About Communication mit Kunden aus der Automobilindustrie, die restlichen 25 Prozent mit Unternehmen aus benachbarten Technologiezweigen. Über 60 Prozent des Gesamtumsatzes werden von internationalen Etats generiert. Im Bereich Automotive ist die Agentur Gründungsmitglied von "Automotive PR", einem Netzwerk von 18 Partneragenturen in 30 Ländern weltweit.

Den Technologieschwerpunkt und die internationale Ausrichtung behält About Communication bei - dafür ist die Agentur nämlich bekannt.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.