Pitch :
Budweiser sucht Agentur für seine globale Fußball-Plattform

Der Bierbrauer zählt zu den weltweit wichtigsten Sponsoren im Fußball-Bereich. Etwa zehn Agenturen wurden zum Pitch eingeladen.

Text: Franz Scheele

Die Brauerei überdenkt die Fußball-Strategie.
Die Brauerei überdenkt die Fußball-Strategie.

Die amerikanische Biermarke Budweiser, die zum Getränkekonzern Anheuser-Busch InBev gehört, begibt sich auf Agentursuche. Gefragt ist ein Dienstleister für die globalen Sponsoring-Aktivitäten im Fußball-Bereich, wie der Branchendienst Campaign berichtet.

Budweiser gehört zu den weltweit größten Sponsoren im Fußball-Bereich. Zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer hatte die Biermarke mit Sitz in St. Louis/Missouri ihre bisher größte Kampagne in mehr als 50 Ländern gelauncht. Budweiser ist bereits seit 32 Jahren Sponsor-Partner der FIFA Fußball-WM.

Wie es weiter heißt, wurden etwa zehn Agenturen zum Pitch eingeladen. Budweiser hat in den vergangenen Jahren sein Agentur-Portfolio neu zusammengestellt, wobei aber seit 2011 die New Yorker Agentur Anomali eine dominierende Rolle spielt. In letzter Zeit erhielten aber auch die New Yorker Digitalagentur Vayner Media sowie David Miami zahlreiche Aufträge des Bierbrauers.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.