Mediaagentur stärkt Führungsteam :
Carat macht Björn Osterndorff zum CCO

Mit Björn Osterndorff als Chief Commercial Officer stärkt Carat ab Mai den Commercial-Bereich als zweite strategische Säule neben dem Business Development.

Text: Petra Schwegler

Der künftige Carat-Manager Björn Osterndorff arbeitete bisher bei Markenartiklern.
Der künftige Carat-Manager Björn Osterndorff arbeitete bisher bei Markenartiklern.

Björn Osterndorff wechselt als Chief Commercial Officer (CCO) ins deutsche Führungsteam der Carat unter der Gesamtverantwortung von CEO Klaus Nadler. Die neu geschaffene strategische Funktion wird Osterndorff am 1. Mai antreten.

Osterndorff kommt von Opel. Beim Autobauer war er seit Februar 2014 als Head of Digital Media & Global Media international tätig. Zuvor zeichnete er bei Henkel ebenfalls für den Bereich Global Media sowie die Marktforschung verantwortlich. Weitere Stationen waren Danone und Procter & Gamble.

Als CCO soll Björn Osterndorff bei Carat für alle Commercial-Aktivitäten im Kundengeschäft verantwortlich zeichnen, für maßgeschneiderte Kommunikationslösungen. Mit der neu geschaffenen Funktion will Carat den Commercial-Bereich als zweite strategische Säule neben dem Business Development stärken.

Damit unterstützt die Mediaagentur aus dem Dentsu Aegis Network zentral das Kundenberatungsgeschäft, um gemeinsam mit ihren Kunden am Erfolg ihrer Marken zu arbeiten.  In einem dynamischen Umfeld stehe mehr denn je die Wertschöpfungskette der sich transformierenden Unternehmen an erster Stelle, heißt es in der Mitteilung vom Donnerstag.

"Bereits im letzten Jahr haben wir daran gearbeitet, unsere Beratungskompetenz und Teamaufstellung noch stärker an den individuellen Herausforderungen unserer Kunden auszurichten, um flexible und lösungsorientierte Beratungs- und Servicedienstleistungen je nach Themenstellung anbieten zu können. Mit Björn Osterndorff als CCO gewinnen wir einen Marketingexperten mit großem Erfahrungsschatz auf Unternehmensseite, der maßgeblich zur nachhaltigen Schärfung unseres kundenzentrierten Ansatzes beitragen wird", kommentiert Carat-CEO Nadler die Personalie.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.