Transparenz ist Programm

Wichtig ist allen Verantwortlichen: Transparenz bei der Vergütung. Das sei für die Mediaagentur Crossmedia die Arbeitsgrundlage: "Die Agentur lässt sich ausschließlich von ihren Kunden vergüten und lässt sich dies jährlich von einem externen Wirtschaftsprüfer zertifizieren", teilt die Mediaagentur mit. "Die Nachfrage auf Kundenseite nach diesem Modell ist ungebrochen", sagt Armin Schroeder, Geschäftsführer der Agentur: "Da liegt es auf der Hand, unser Alleinstellungsmerkmal – gerade im oft intransparenten Programmatic Advertising – in ein ebenso passgenaues Angebot zu überführen."

Nucleus will außerdem mit Eigenentwicklungen zur Qualitätssicherung beitragen. "Umfeldqualität ist deutlich mehr als Viewability und Brand Safety. Und auch in Sachen Datenqualität ist nicht immer das drin, was draufsteht. Hier können wir durch unseren transparenten Ansatz punkten, indem wir eine interessensneutrale Einordnung bieten", sagt Schichtel.

Neben Sebastian Schichtel und Armin Schroeder komplettieren Dirk Nögel und Michael Schmitz das Kernteam um Nucleus. Nögel zeichnet im Hause für digitale Produkte und Innovationen verantwortlich; Schmitz verantwortet die operative Leitung des Angebots.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.