Ein globales Netzwerk von Experten habe die AG bereits aufgebaut: "Unsere drei Kreativ-Hubs für Europa, USA und China produzieren sehr erfolgreich kreative und markenprägende Kommunikationsinhalte. Seit 1. Juli unterstützt Publicis Emil als unsere internationale Netzwerkagentur die digitale Transformation in rund 40 Märkten", so Sijanta.

Zusammen würde das Team weltweit ein "konsistentes Markenbild über alle Kommunikationskanäle hinweg" schaffen. Und: "Mit der Omnicom Media Group haben wir jetzt einen Media-Partner an Bord, der einen weiteren wichtigen strategischen Baustein in unserem Agenturzielbild besetzt und unsere digitale Performance maßgeblich mitprägen wird."

Kunden und Interessenten der Marken sollen nun durch Daten-basiertes und personalisiertes digitales Marketing "noch präziser und individueller" angesprochen werden, Mediadaten sollen noch konsequenter genutzt werden. Darüber hinaus werde die Optimierung der eigenen Content- und Distributionsaktivitäten ermöglicht, heißt es. Durch die Bündelung der globalen Media-Aktivitäten bei Omnicom werde zudem "eine erhöhte Effizienz über alle Kanäle" erreicht. Will heißen: Es sollen also auch Kosten gespart werden.

Das neue Zusammenspiel

Bereits im Februar 2018 hatte sich Mercedes-Benz bei der Suche nach einem Partner für die digitale Transformation im Marketing für die Zusammenarbeit mit Publicis und der eigens dafür gegründeten Customized Agency Publicis Emil entschieden – und damit gegen BBDO

Ein bisschen Trost für Publicis? Zumal die Mediaagentur in den vergangenen Jahren europaweit für die Daimler-Marken plante. Nun ist Omnicom auch für dieses Geschäft des Autobauers zuständig – wie auch für alle anderen Märkte, in denen Daimler mit anderen Mediaagenturen zusammengearbeitet hatte.

Die Auswahl der neuen Agentur sei nach einem standardisierten, einheitlichen Verfahren unter Beteiligung aller teilnehmenden Regionen erfolgt, versichert Daimler abschließend. Um einen fairen und transparenten Prozess zu garantieren, sei das Daimler-interne Pitch-Team von Accenture Media Management unterstützt worden. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.