Unter dem Produktionslabel Loftfilm hat Eisert vor zwei Jahren mit Marcel M. Udina die Webserie "Leck mich, Chef!" gedreht. Auch für die Stadt München, für Peta, Kleiner Feigling und den "Playboy" haben die beiden zusammen Filme produziert.

Traum von einer Karriere als Kinofilm-Regisseur

Zurzeit ist Eisert in Vietnam unterwegs - mit einem Freund aus Polen. Auf dem Youtubekanal Matt Laker veröffentlicht das Duo täglich Videos zum Thema Business und Reisen. In ihrem Vlog für Digital Nomads geht es darum, wie man Reisen und Geldverdienen miteinander verbinden kann. Und sie machen selbst vor, wie es geht: Sie drehen zum Beispiel Produktfilme über Luxusimmobilien, in denen sie selbst wohnen. Bis Ende Januar wollen die beiden in Vietnam bleiben. Dann geht ihre Reise weiter.

Eisert selbst ist übrigens nicht nur leidenschaftlicher Filmemacher, sondern auch Unternehmer. Seit über einem Jahr vertreibt er etwa mit einem Geschäftspartner zusammen Brillen-Etuis unter der Marke Jon Case.

Gefragt nach seinem Lebensziel, meint Eisert, er wolle gern Kinofilm-Regisseur werden. Und was ist sein größter Traum? "Ich möchte irgendwann einmal den besten deutschen Film aller Zeiten drehen."

Da kann man ihm nur alles Gute wünschen.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.