Der ebenso jährlich im März herausgegebene Weltwasserbericht zeigt auf, dass Wassermangel keinesfalls nur ein Dritte-Welt-Problem darstellt: bereits 2050 könnte die halbe Weltbevölkerung direkt davon betroffen sein.


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".